INSTITUT FÜR MEDIZINISCHE INFORMATIK, STATISTIK UND EPIDEMIOLOGIE

Vertiefungsmodul Neuroinspirierte Informationsverarbeitung

Akademischer Grad Modulnummer Modulform
Master of Science 10-202-2104 Wahlpflicht
Empfohlen für: 2. Semester
Verantwortlich Abteilung technische Informatik
Dauer 1 Semester
Modulturnus jedes Sommersemester
Lehrformen
  • Vorlesung "Neuronal Computing" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 60 h Selbststudium = 90 h
  • Vorlesung "Neurobionische Systeme" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 60 h Selbststudium = 90 h
  • Seminar "Bioanaloge Systeme und Signalverarbeitung" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 90 h Selbststudium = 120 h
Arbeitsaufwand 10 LP = 300 Arbeitsstunden (Workload)
Verwendbarkeit
  • Vertiefungsmodul im M.Sc. Informatik der Technischen Informatik
  • Wahlpflichtmodul im M.Sc. Wirtschaftsinformatik
  • Wahlpflichtmodul im Master Lehramt Gymnasium Informatik
Ziele Nach der aktiven Teilnahme am Modul "Neuroinspirierte Informationsverarbeitung" sind die Studierenden in der Lage:
  • grundlegende Begriffe aus den beiden Vorlesungen zu definieren und zu erklären,
  • ausgewählte Verfahren und Algorithmen zu beschreiben und zu analysieren,
  • algorithmische Lösungsansätze zu erklären und diese selbstständig auf Problemstellungen anzuwenden,
  • einen wissenschaftlichen Vortrag zu halten und
  • eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu erstellen.
Inhalt Vorlesung „Neuronal Computing“
  • Informationstheorie
  • Neurone als Rechner
  • Bidirektionale Kontaktierung von Neuronen
  • Signalverarbeitung von Nervensignalen
  • Modular und Population Coding
  • Unitary Events Analysis
  • Nerven-Maschine-Schnittstellen
Vorlesung „Neurobionische Systeme“
  • Funktionsweise Neurone
  • Grundorganisation Gehirn
  • Funktionsweise Synapsen
  • Neuronale Netze
  • Selbstorganisiation
  • Bioanaloge/Bioinspirierte neuronale Netze
  • Anwendungen bionischer Systeme
Seminar „Bioanaloge Systeme und Signalverarbeitung“
  • Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Neuorbionsichen Systeme und neuroinspirierten Informations- und Signalverarbeitung
Teilnahmevoraussetzungen keine
Literaturangabe Hinweise zu Literaturangaben erfolgen in den Lehrveranstaltungen.
Vergabe von Leistungspunkten Leistungspunkte werden mit erfolgreichem Abschluss des Moduls vergeben. Näheres regelt die Prüfungsordnung.
Prüfungsformen und -leistungen
Modulprüfung: Mündliche Prüfung 30 Min., mit Wichtung: 1
Prüfungsvorleistung: Referat (30 Min.)
Vorlesung "Neuronal Computing" (2SWS)
Vorlesung "Neurobionische Systeme" (2SWS)
Seminar "Bioanaloge Systeme und Signalverarbeitung" (2SWS)