HomeSucheInhaltsübersichtKontaktImpressumDatenschutz
INSTITUT FÜR MEDIZINISCHE INFORMATIK, STATISTIK UND EPIDEMIOLOGIE English Website

Die Studienrichtung Medizinische Informatik an der Universität Leipzig

Seit 1995 ist es an der Universität Leipzig möglich, die Studienrichtung Medizinische Informatik zu studieren. Medizinische Informatik ist dabei kein eigenständiges Studium, sondern integriert sich in das Studium der Informatik. Seit dem Wintersemester 2006/2007 ist das Studium der Informatik, wie auch die meisten anderen Studiengänge der Universität Leipzig, in einen Bachelor- und Masterstudiengang aufgeteilt.

Medizinische Informatik ist schon seinem Namen nach eine interdisziplinärer Studienrichtung, was sich auch durch die verschiedenen Einrichtungen, die Lehrveranstaltungen anbieten, zeigt:

Bachelorstudium

Das dreijährige Bachelorstudium widmet sich in den ersten 3 Semestern den Grundlagen der Informatik und Mathematik. In den folgenden drei Semestern hat man dann die Möglichkeit, sich entsprechend seiner Interessen Module aus dem Bereich der Informatik auszuwählen. Als Studierender der Studienrichtung Medizinische Informatik wählt man das Ergänzungsfach Medizinische Informatik. Wie das Bachelorstudium konkret aufgebaut ist, ist hier nachzulesen.

Masterstudium

Das zweijährige Masterstudium baut auf dem erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiums auf. Die Spezialisierung im Masterstudium wird durch das Ergänzungsfach sowie sogenannte Vertiefungsmodule erreicht. Als Studierender der Studienrichtung Medizinische Informatik wählt man wie im Bachelorstudium das Ergänzungsfach Medizinische Informatik und wählt außerdem Vertiefungsmodule der Medizinischen Informatik. Wie das Masterstudium konkret aufgebaut ist, ist hier nachzulesen.

Anmeldung / Immatrikulation

Das Bachelorstudium Informatik hat gegenwärtig keine Zulassungsbeschränkung. Eine gesonderte Anmeldung für die Studienrichtung Medizinische Informatik ist nicht notwendig. Informationen zur Bewerbung/Immatrikulation gibt es auf den Seiten des Studentensekretariats.

Weitere Informationen

Letzte Änderung: 06.09.2016 Zeit: 0,098 s