HomeSucheInhaltsübersichtKontaktImpressumDatenschutz
INSTITUT FÜR MEDIZINISCHE INFORMATIK, STATISTIK UND EPIDEMIOLOGIE English Website

Genetische Assoziationsstudien im Familien-Trio und Fall-Kontroll Design für Kandidatengene in komplexen Erkrankungen (z.B. rheumatoide Arthritis, Osteoarthritis, Sklerodermie und Legasthenie)
Genetic association studies in family-trio and case-control designs for candidate genes in complex diseases (for example rheumatoid arthritis, osteoarthritis, scleroderma and dyslexia)

Ziel des Projektes sind Identifizierung und Verifizierung von genetischen Varianten, welche dazu beitragen, dass für Individuen ein höheres oder niedrigeres Erkrankungsrisiko besteht. Insbesondere für komplexe Erkrankungen ist der Effekt einzelner genetischer Varianten oft relativ klein. Erst das Zusammenspiel mehrerer genetischer Varianten mit Umwelteinflüssen und stochastischen Ereignissen führt zur Erkrankung. Daher sind derartige einzelne genetische Risikofaktoren schwer zu bestimmen. Wir stützen uns auf die Analyse einzelner, durch Hypothesen getragener genetischer Varianten in Familienstudien und in Fall-Kontroll-Studien. Für bestätigte Risikofaktoren werden weitergehende funktionelle Analysen durchgeführt.

Projektleiter

Mitarbeiter

Letzte Änderung: 02.02.2017 Zeit: 0,126 s