HomeSucheInhaltsübersichtKontaktImpressumDatenschutz
INSTITUT FÜR MEDIZINISCHE INFORMATIK, STATISTIK UND EPIDEMIOLOGIE English Website

Laborumgebung für die Medizinische Informatik (MI-LAB)
Modeling interoperable information systems with 3LGM² and IHE

An der Universität Leipzig wird die Studienrichtung Medizinische Informatik als Schwerpunkt im Studien-gang Informatik in Kooperation von Medizinischer Fakultät und der Fakultät für Mathematik und Informatik angeboten. Den Studierenden wird in diesem interdisziplinären Lehrangebot Wissen vermittelt, um Anwendungen in der Medizin optimal mit Methoden der Informatik zu unterstützen. Während die theoretischen Konzepte in Vorlesungen und Seminaren angemessen vermittelt werden können, ist die praktische Vertiefung und Anwendung durch Praktika und Übungen nur teilweise gegeben. Zwar existieren Lehrveranstaltungen zur Analyse von Prozessen und Informationssystemen in den verschiedenen Universitäts¬kliniken, jedoch fehlt es an einer Laborumgebung, die Aspekte der Informationsverarbeitung im Kranken¬haus für die Studierenden am konkreten Beispiel erfahrbar macht und in welcher sie aktiv agieren können.

Im Rahmen dieses Projekts soll eine dedizierte Krankenhaus-IT-Landschaft aufgebaut werden, mit dem Ziel, die generelle Funktionsweise und speziell aktuelle Probleme in der Medizinischen Versorgung und Forschung aufzuzeigen. Mit Hilfe einer Lehr- und Versuchsumgebung (MI-Lab) sollen zudem gemeinsame Musterlösungen in studentischen Projekten entworfen, analysiert und bewertet werden. Das MI-Lab unterstützt zudem das forschende Lernen, da Studierende selbständig relevante Problemfelder für die Integration im Gesundheitswesen identifizieren, erproben und somit praxisnahe Problemstellungen eigenständig lösen.

Projektleiter

Letzte Änderung: 01.02.2017 Zeit: 0,182 s