HomeSucheInhaltsübersichtKontaktImpressumDatenschutz
INSTITUT FÜR MEDIZINISCHE INFORMATIK, STATISTIK UND EPIDEMIOLOGIE English Website

Modellierung der normalen Keimzentrumsreaktion und der Keimzentrumsreaktion im follikulären Lymphom
Modeling of the normal germinal center reaction and the germinal center reaction in follicular lymphoma

Im Rahmen der Projekte Haematosys (WP 3.3) und E-Bio (WP 4.3) wurde ein einzelzellbasiertes Modell der Keim¬zentrums¬reaktion und der dort entstehenden t(14;18)-positiven follikulären Lymphome entwickelt. Hierzu wurden Lymphomgewebeproben querschnittlich und longitudinal mit verschiedenen molekular-genetischen Methoden auf Veränderungen des Genoms untersucht, um die während der Tumorevolution entstehende Heterogenität der Tumorzellen zu beschreiben. Die dabei gewonnenen Daten wurden für die Entwicklung des Modells sowie die Anpassung der Modellparameter genutzt. Die aus dem Modell ableitbaren Einsichten in die Entstehung und Progression der Lymphome sollen für die Optimierung von Diagnose- und Therapie¬strategien nutzbar gemacht werden. Die Modelle wurden erweitert, so dass die Auswirkung von tumorigenen Aberrationen auf die Keimzentrumsreaktion bzw. die Kompetition der beteiligten Klone untersucht werden kann.

Letzte Änderung: 31.01.2017 Zeit: 0,17 s