HomeSucheInhaltsübersichtKontaktImpressumDatenschutz
INSTITUT FÜR MEDIZINISCHE INFORMATIK, STATISTIK UND EPIDEMIOLOGIE English Website

Modellierung zellulärer Regulationsprozesse

Informationen zur Vorlesung

Dozent Prof. Dr. Ingo Röder
Termin 05.12.2006 - 01.02.2007
Dienstags, 11:00 - 12:30
Donnerstags, 11:00 - 12:30
Raum IMISE, Härtelstr. 16-18, Raum S110

Teilnehmerkreis

  • Schwerpunktfach Bioinformatik
  • Schwerpunktfach Medizininformatik
  • interessierte Hörer anderer Studienrichtungen

Übersicht

In der Lehrveranstaltung Modellierung zellulärer Regulationsprozesse wird die Methodik der Entwicklung und Analyse mathematischer Modelle in Medizin und Biologie an Hand ausgewählter Anwendungsbereiche vorgestellt. Hierbei werden folgende thematischen und methodischen Bereiche behandelt:

  1. Modellierung dynamischer molekularer Prozesse
    • Enzymkinetik
    • Genregulation
    • Theorie dynamischer Systeme / Bifurkationsanalyse
  2. Stochastische Modellierungsmethoden
    • Einführung in die Theorie stochastischer Prozesse
    • Stochastische Beschreibung von Zellwachstum und klonaler Kompetition

Vorlesungsunterlagen

Literatur

  • Edelstein-Keshet, L.: Mathematical Model in Biology, McGraw-Hill, Inc. 1988
  • Segel, L.: Modeling dynamic phenomena in molecular and cellular biology, Cambridge University Press, 1984
  • Alberts, B. et al.: Molecular Biology of the Cell, Garland Publishing, Inc. New York, 4. ed., 2002
  • Strogatz, S.H.: Nonlinear Dynamics and Chaos, Westview Press, 2000
  • Taylor, H.M.; Karlin, S.: An Introduction to Stochastic Modeling, Academic Press, Inc. Orlando, 1984
  • Gradiner, C.W.: Handbook of Stochastik Methods, Springer , Berlin, 2. ed. 4. pr. 1997

Erwartete Vorkenntnisse

  • Grundkenntnisse der Mathematik und Informatik (Vordiplom / Bachelor)
  • VL Modellierung biologischer und molekularer Systeme (nicht zwingend aber günstig)

Sonstiges

Da die hier beschriebene Spezialvorlesung auf den Inhalten der Vorlesung Modellierung biologischer und molekularer Systeme aufbaut, werden beide Veranstaltungen nicht parallel sondern nacheinander angeboten; d.h. VL Modellierung biologischer und molekularer Systeme mit wöchentlich 2 Vorlesungen (jeweils dienstags und donnerstags, 11:00 - 12:30) in der Zeit vom 12.10. bis 30.11.2006 sowie VL Modellierung zellulärer Regulationsprozesse mit wöchentlich 2 Vorlesungen (jeweils dienstags und donnerstags) in der Zeit vom 5.12.2006 bis 01.02.2007.

Letzte Änderung: 23.04.2015Redakteur:
Prof. Dr. Ingo Röder
Zeit: 0,047 s