HomeSucheInhaltsübersichtKontaktImpressumDatenschutz
INSTITUT FÜR MEDIZINISCHE INFORMATIK, STATISTIK UND EPIDEMIOLOGIE English Website

Architektur von Informationssystemen im Gesundheitswesen (10-202-2409)

Informationen zur Vorlesung "Architektur von Informationssystemen im Gesundheitswesen"

Dozent Prof. Dr. Alfred Winter
Termin Montags 13:15 - 14:45, 15:15 - 16:45, dienstags 15:15 - 16:45
Raum IMISE, Härtelstr. 16-18, Raum 110

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bei Interesse für dieses Modul bis zum Semesterbeginn per E-Mail bei Franziska Jahn (E-Mail-Adresse) an.

Ziele des Moduls

Die Studierenden sollen, vorrangig am Beispiel von Krankenhausinformationssystemen, vertiefte Kenntnisse über die Methoden zur Modellierung und den Aufbau bzw. die Architektur von Informationssystemen im Gesundheitswesen erwerben. Das Modul soll durch die Präsentation aktueller Forschungsthemen und Praxisbeispiele in Verbindung mit der eigenständigen Arbeit im Seminar Anregungen für eine Masterarbeit geben und die zur ihrer Erstellung erforderlichen Fertigkeiten einüben.

Das Modul setzt sich aus der Vorlesung "Architektur von Informationssystemen im Gesundheitswesen", der Vorlesung "Spezielle Gebiete zum Informationsmanagement im Krankenhaus" und dem "Seminar Informationssysteme im Gesundheitswesen" zusammen.

Inhalt: Vorlesung "Architektur von Informationssystemen im Gesundheitswesen" (1. Drittel des Semesters)

Mit dem Begriff Krankenhausinformationssystem wird das System der Informationsverarbeitung in einem Krankenhaus umschrieben. Es steht in enger Wechselwirkung mit den Informationssystemen anderer Einrichtungen des Gesundheitswesens (z.B. Arztpraxen, andere Krankenhäuser, Pflegedienste, Krankenkassen) und ist damit Teil eines regionalen Informationssystems der Gesundheitsversorgung.

Ausgehend von Krankenhausinformationssystemen werden im Einzelnen folgende Themen behandelt:

  • Modellierung von Informationssystemen
  • Informationsverarbeitende Aufgaben in Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Architekturtypen von Informationssystemen im Gesundheitswesen
  • Integrationsanforderungen und Integrationstechniken
  • Elektronische Patientenakte
  • Standards in der Medizinischen Informatik

Inhalt: Vorlesung "Spezielle Gebiete zu Informationssystemen im Gesundheitswesen" (2. Drittel des Semesters)

Von unterschiedlichen Referenten werden aktuelle Forschungsthemen und Praxisbeispiele aus dem Informationsmanagement im Krankenhaus und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens präsentiert. Die Themen werden so ausgewählt, dass sie Anregungen für eine Masterarbeit bieten.

Inhalt: Seminar "Informationssysteme im Gesundheitswesen" (3. Drittel des Semesters)

Im Seminar behandeln wir aktuelle Themen rund um Krankenhausinformationssysteme und Informationssysteme im Gesundheitswesen, die kürzlich in internationalen Fachzeitschriften der medizinischen Informatik diskutiert worden sind.

Jeder Seminarteilnehmer stellt »sein« Thema in einem Vortrag und einer schriftlichen Ausarbeitung vor.

Prüfungsmodalitäten für Studenten mit Abschluss Master of Science

Voraussetzung für das Bestehen des Moduls "Architektur von Informationssystemen im Gesundheitswesen" sind folgende Leistungen:

  • Referat im Seminar "Informationssysteme im Gesundheitswesen" inkl. Einhaltung aller zum Seminar gehörigen Termine
  • 30minütige mündliche Prüfung mit den Inhalten aus der Vorlesung "Architektur von Informationssystemen im Gesundheitswesen" und der Vorlesung "Spezielle Gebiete zu Informationssystemen im Gesundheitswesen"

Downloads und Literatur

Die Materialien werden im Laufe des Semesters an dieser Stelle bereitgestellt.
Letzte Änderung: 23.04.2015Redakteur: Zeit: 0,088 s